Wirtschaft : UNTER DIR DIE STADT

Foto: picture alliance / dpa

REGIE:

Christoph Hochhäusler (2010)

DARSTELLER: Nicolette Krebitz,

Robert Hunger-Bühler, Mark Waschke

Was wir sehen: In den Frankfurter Bürotürmen werden Übernahmen geplant, Posten verschachert und Arbeitsplätze vernichtet. Die Frauen der Alphatiere machen derweil in Kunst. Ein Banker, der nur noch beim Beobachten von Junkies entspannen kann, lobt einen Angestellten weg, um dessen Frau zu verführen und reitet sich ins Verderben. Was wir lernen: In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt. Geschäft ist auch Krieg – überall, denn „Bank ist Bank.“ Fazit: Zu gleichen Teilen Finanzthriller wie Liebesdrama und ein verstörendes Porträt einer Machtelite, dem als Replik auf „Man kann nicht alles haben“ nur „Ach, ja?“ einfällt. mho

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben