Unternehmen : Schaeffler macht wieder Gewinne

Der Automobilzulieferer erwartet für 2011 ein Umsatzplus von acht bis zehn Prozent. Doch noch immer kämpft der Konzern mit den Folgen der Conti-Übernahme.

Mithilfe umweltfreundlicher Technologien und seiner Präsenz in Wachstumsregionen will der Automobilzulieferer Schaeffler nach einem Rekordergebnis 2010 nun die Umsatzmarke von zehn Milliarden Euro knacken. Der kürzlich erfolgte Umbau des Schuldenbergs schaffe die dafür nötige finanzielle Flexibilität, erläuterte der Vorsitzende der Geschäftsführung, Jürgen Geißinger, am Dienstag. Um sich finanziell mehr Spielraum zu verschaffen, hatte Schaeffler mit einer komplizierten Refinanzierungsaktion am Montag einen Teil seiner bei Banken geparkten Conti-Aktien verkauft. Nun lasten noch insgesamt 11,6 Milliarden Euro an Verbindlichkeiten auf der Gruppe sowie der übergeordneten Holding. Ein Börsengang sei aber auch nach der geplanten Umwandlung in eine Aktiengesellschaft zunächst nicht vorgesehen, sagte Geißinger. Eine Fusion mit dem übernommenen Rivalen Continental rückt derweil in immer weitere Ferne.

„Für das Gesamtjahr 2011 erwarten wir ein Umsatzwachstum von acht bis zehn Prozent“, sagte Geißinger. Im vergangenen Jahr hatte das durch die Conti-Übernahme und die Finanzkrise in die roten Zahlen gerutschte Unternehmen seine Erlöse um 29 Prozent auf knapp 9,5 Milliarden Euro gesteigert. Vor allem in Asien, aber auch in Nord- und Südamerika legte das Geschäft des Konzerns mit weltweit rund 67 000 Mitarbeitern kräftig zu.

Der Gewinn der Gruppe betrug 63 Millionen Euro, nach einem Minus von 1,2 Milliarden Euro im Jahr 2009. Ohne Verwässerungseffekte durch die Kapitalerhöhung bei Conti hätte das Ergebnis sogar 459 Millionen Euro betragen, betonte Finanzchef Klaus Rosenfeld. Zu der guten Entwicklung trugen beide Sparten – Automotive und Industrie – mit einem Umsatzwachstum von 34 beziehungsweise 20 Prozent bei. Vor allem mit dem operativen Geschäft der Marken Luk, Ina und Fag waren die Manager zufrieden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben