UNTERNEHMEN : UNTERNEHMEN

EVONIK

Mischkonzern macht wieder Gewinn

Essen - Der Mischkonzern Evonik ist im vierten Quartal dank seines Sparprogramms und steigender Chemienachfrage in die Gewinnzone zurückgekehrt. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 29 Millionen Euro nach einem Verlust von 311 Millionen Euro, wie Evonik am Donnerstag mitteilte. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen stieg um 59 Prozent auf 557 Millionen Euro. Allerdings ging der Umsatz binnen Jahresfrist um acht Prozent auf rund 3,5 Milliarden Euro zurück. rtr

HOCHTIEF

Umsatz soll Milliarde erreichen

Der größte deutsche Baukonzern Hochtief setzt sich nach einem Rekordergebnis ehrgeizige Ziele. Binnen drei Jahren soll das Ergebnis vor Steuern um 400 Millionen Euro auf rund eine Milliarde Euro steigen, wie Hochtief am Donnerstag ankündigte. Der Konzerngewinn stieg im vergangenen Jahr um fast 25 Prozent auf 195,2 Millionen Euro. Der Umsatz ging im gleichen Zeitraum um 2,9 Prozent auf 18,2 Milliarden Euro zurück, während sich der Auftragsbestand um 15 Prozent auf 35,6 Milliarden Euro erhöhte. dpa

GRUNER+JAHR

Anzeigengeschäft bricht ein

Dank eines strikten Sparkurses und einer Erholung der Werbekonjunktur will Europas größter Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr 2010 wieder schwarzen Zahlen schreiben. Das Unternehmen habe die Kosten um weitere 200 Millionen Euro gesenkt, sagte Vorstandschef Bernd Buchholz. Der Einbruch der Werbeerlöse um ein Fünftel hat das Verlagshaus 2009 schwer getroffen. Bei einem Umsatzminus von neun Prozent auf 2,5 Milliarden Euro stand unter dem Strich ein Jahresverlust 18 Millionen Euro, nach 88 Millionen Überschuss im Jahr zuvor. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben