UNTERNEHMEN : UNTERNEHMEN

COMMERZBANK

Ex-Dresdner-Mitarbeiter abgelehnt
Rund 300 frühere Mitarbeiter der Dresdner Bank drohen im Streit zwischen ihrem derzeitigen Arbeitgeber Postbank und der Commerzbank unter die Räder zu kommen. Die Commerzbank will die 2004 von der Dresdner Bank an die Postbank ausgelagerte Abwicklung des Zahlungsverkehrs wieder selbst übernehmen – aber ohne die damals mitgegangene Belegschaft. Ein Gespräch zwischen den Personalchefs der beiden Banken über die Zukunft der Mitarbeiter endete am Mittwoch ohne Einigung, wie die Postbank bestätigte. Nach seinen Angaben müssten sich die früheren Dresdner-Mitarbeiter nun einzeln bei der Commerzbank einklagen. rtr

CONTINENTAL

Konzern erhöht Reifenpreise
C&A MODE KG]

Continental hebt die Pkw-Reifenpreise an. Die Listenpreise für Sommerreifen erhöhen sich zum 1. Juni um durchschnittlich drei, die für Winterreifen um rund fünf Prozent. Grund dafür seien deutlich gestiegene Preise für die wichtigsten Rohstoffe, teilte Conti am Mittwoch in Hannover mit. So hätten sich zum Beispiel die Preise für Naturkautschuk und Öl stark erhöht. Conti hatte bereits angekündigt, dass die Preise für Nutzfahrzeugreifen zum 1. Mai steigen. dpa

SIEMENS

Windenergie für Eon
C&A MODE KG]

Siemens liefert dem Energiekonzern Eon 87 Windenergieanlagen. Diese seien für einen Windpark im US-Bundesstaat Texas vorgesehen, teilte der Technologiekonzern am Mittwoch in München mit. Der Windpark, der im Herbst in Betrieb genommen werden soll, kommt auf eine Gesamtleistung von 200 Megawatt und kann damit 60 000 Haushalte mit Strom versorgen. Das Auftragsvolumen wurde nicht beziffert. „Siemens wird über die Laufzeit von zwei Jahren auch den Service und die Instandhaltung der Anlagen übernehmen“, hieß es. rtr

PEUGEOT

Autobauer hebt Prognose an

Der Autobauer PSA Peugeot Citroën hat trotz der schwierigen Marktbedingungen seine Gewinnprognose angehoben. Nach einem kräftigen Umsatzanstieg im ersten Quartal um gut ein Viertel rechnet der französische Autobauer im ersten Halbjahr nun mit einem „signifikanten operativen Gewinn“. Zuvor war PSA nur von einem „positiven“ Betriebsergebnis ausgegangen. 2009 hatte die weltweite Absatzkrise dem Konzern den größten Nettoverlust seit 20 Jahren eingebrockt. Auch für das zweite Halbjahr zeigte sich der Konzern am Mittwoch optimistisch. Den Umsatz steigerte PSA im ersten Quartal um 27,5 Prozent auf knapp 14 Milliarden Euro. Der Autoabsatz legte um 22,4 Prozent zu. rtr

C&A MODE KG]MORGAN STANLEY

Bank verdreifacht Erträge

Die US-Großbank Morgan Stanley hat zum Jahresauftakt einen Milliarden-Gewinn erzielt. Nach roten Zahlen im Krisenjahr 2009 legte die frühere Investmentbank am Mittwoch für die ersten drei Monate des neuen Jahres einen Netto-Überschuss von 1,4 Milliarden Dollar vor, wie das Institut am Mittwoch mitteilte. Vor einem Jahr hatte die Morgan Stanley die Finanzmärkte noch mit einem unerwartet hohen Netto-Verlust von einer halben Milliarde Dollar geschockt. Im ersten Quartal erzielte sie drei Mal so hohe Erträge wie vor einem Jahr: 9,1 Milliarden Dollar nach 2,9 Milliarden Dollar. rtr

/C&A MODE KG]YAHOO

Marktanteil geht zurück

Der US-Internetkonzern Yahoo kommt nicht in die Gänge. Ausgerechnet das Geschäft mit seiner Suchmaschine versetzte dem Konkurrenten von Google und Microsoft zum Jahresauftakt einen Dämpfer. Der US-Konzern machte hier 14 Prozent weniger Umsatz als noch vor einem Jahr. Yahoos Anteil lag den Marktforschern von Comscore zufolge im März bei knapp 17 Prozent – vier Prozentpunkte weniger als im Januar 2009. Google kommt demnach derzeit auf 65 Prozent. Yahoos Ergebnis blieb insgesamt glanzlos. Der Netto-Umsatz ging um 2,6 Prozent zurück auf 1,1 Milliarden Dollar. Google hat seine Erlöse um 23 Prozent gesteigert. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben