UNTERNEHMEN : UNTERNEHMEN

TOYOTA

Vorstände geben Gehalt zurück

Die Spitzenmanager des japanischen Autobauers Toyota haben einen Teil ihres Gehalts zurückgezahlt und damit Verantwortung für den Verlust des Konzerns im Geschäftsjahr 2008/2009 übernommen. Insgesamt gingen die Zahlungen für die Gehälter der Vorstandsmitglieder von April 2009 bis März 2010 um elf Prozent zurück, wie es am Freitag in einem Schreiben Toyotas an seine Aktionäre heißt. Demnach zahlte der Konzern seinen 45 höchsten Managern im abgelaufenen Geschäftsjahr insgesamt umgerechnet 14,6 Millionen Euro. AFP

WAL–MART

US–Einzelhändler schafft Stellen

Der weltgrößte Einzelhändler Wal-Mart will in den kommenden fünf Jahren mehr als eine halbe Million neue Arbeitsplätze schaffen. Erreicht werden soll dieses Ziel vor allem über den weiteren Ausbau des Auslandsgeschäfts, wie Vorstandschef Mike Duke am Freitag auf der Jahreshauptversammlung sagte. Wal-Mart beschäftigt derzeit 2,2 Millionen Menschen. Zudem gönnt der US-Konzern seinen Anteilseignern 4,5 Milliarden Dollar an Dividenden in diesem Geschäftsjahr, das seit Februar läuft. Für bis zu 15 Milliarden Dollar will das Unternehmen auch eigene Aktien zurückkaufen, was erfahrungsgemäß den Kurs stützt rtr, dpa

NETTO

Discounter führt wieder Dose ein

Nach Penny führt auch die Supermarktkette Netto nach mehreren Jahren Unterbrechung die Getränkedose wieder ein. Zum Start der Fußball-WM werde es ab Montag in allen rund 4000 Filialen Dosen-Bier zum Preis von 29 Cent geben, teilte Netto am Freitag mit. Das Pfand pro Dose beträgt 25 Cent. „In Kürze“ werde es auch weitere Bier- und Erfrischungsgetränke in der Dose geben. Netto ist nach Aldi und Lidl der drittgrößte Discounter in Deutschland. AFP

NORD LB

Landesbank beschafft sich Geld

Die NordLB will zur Stärkung ihres Eigenkapitals eine Anleihe begeben. „Eine nachrangige Euroanleihe ist in Vorbereitung“, bestätigte ein Sprecher einen Bericht des „Handelsblatts“. Mit dem Schritt reagiert die Landesbank auf die schlechtere Bonität vieler Kreditnehmer. Sie zwingt die Banken ihr Eigenkapital aufzustocken, um weiter Kredite vergeben zu können. Finanzkreisen zufolge dürfte die Anleihe ein Volumen von bis zu 500 Millionen Euro haben. rtr

PIAGGIO

Vespa kommt nach Indien

Der italienische Motorroller-Hersteller Piaggio baut in Indien ein Werk für seine legendäre Marke Vespa. Der Vespa-Roller soll ab 2012 auf dem stark wachsenden Markt ausgeliefert werden, kündigte das Unternehmen am Freitag an. Langfristig solle das Werk jährlich 150 000 Fahrzeuge bauen. Wo das Werk entstehen soll, teilte Piaggio nicht mit. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben