UNTERNEHMEN : UNTERNEHMEN

GENERAL ELECTRIC

Konzern kauft 25 000 Elektroautos

General Electric will bis 2015 für seine eigene Flotte 25 000 Elektrofahrzeuge erwerben. Dabei handelt es sich nach eigenen Angaben um das bis dato größte Einzelengagement eines Unternehmens im Bereich Elektrofahrzeuge. GE plant mindestens die Hälfte seiner 30 000 Fahrzeuge umfassenden Flotte umzuwandeln. GE wird zunächst 12 000 General-Motors-Fahrzeuge erwerben, den Anfang macht 2011 der Chevrolet Volt. Tsp

SIXT

Autoverleiher holt auf

Der Autoverleiher Sixt rechnet damit, 2011 an die Ergebnisse von vor der Wirtschaftskrise anknüpfen zu können. In den ersten neun Monaten 2010 verdienten die Pullacher bereits gut fünfmal so viel wie im gesamten Krisenjahr 2009, erklärte Gründer und Chef Erich Sixt. Profitiert hat Sixt vor allem von der anziehenden Nachfrage und einem strikten Sparkurs. Unter dem Strich verbuchte der Konzern im dritten Quartal rund 29,2 Millionen Euro Gewinn – mehr als die Hälfte des Gewinns der ersten neun Monate von insgesamt 54,9 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr wollte Sixt weiter keine konkrete Prognose abgeben. dpa

SIXT AG]HOCHTIEF

Baufirma will Häfen betreiben

Der Baukonzern Hochtief will ein neues Geschäftsfeld erschließen. Die Tochter Concessions gründet dazu zusammen mit der Betreibergesellschaft des Duisburger Hafens, Duisport, ein Gemeinschaftsunternehmen, das weltweit Häfen und Hafenterminals entwickeln soll. Erste Projekte in Europa und Südamerika seien bereits in der Planung, teilte Hochtief am Montag mit. Der Konzern hat bereits etwa den Betrieb von Flughäfen oder Mautstraßen im Angebot. Die Gesellschaft Concessions, in der diese Projekte gebündelt sind, soll im kommenden Jahr mit einem Mehrheitsanteil an die Börse gebracht werden – oder direkt an Investoren verkauft werden. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar