UNTERNEHMEN   :   UNTERNEHMEN  

MAN

Großauftrag aus Russland

Der Nutzfahrzeug- und Maschinenbaukonzern hat einen Großauftrag der russischen Einzelhandelskette Magnit erhalten. Im Zuge eines Rahmenabkommens orderten die Russen für das kommende Jahr 1700 schwere Lastwagen bei den Münchnern, sagte ein MAN-Sprecher. Die erste Auftragstranche über 620 Fahrzeuge im Wert von 60 Millionen Euro werde ab Februar ausgeliefert. Der Lebensmittelhändler will mit den Fahrzeugen seine Läden in Russland beliefern. rtr

APPLE

Klage wegen Datenschutzverstößen

Gegen den Apple-Konzern und mehrere Hersteller von Zusatzprogrammen für die Apple-Produkte iPhone und iPad ist in den USA eine Klage wegen ihres Umgangs mit Nutzerdaten eingereicht worden. Wie der Anwalt Majed Nachawati sagte, wird den Unternehmen vorgeworfen, die persönlichen Daten von Verbrauchern ohne deren Genehmigung für kommerzielle Zwecke verwendet zu haben. Nachawati vertritt vier Internetnutzer aus den US-Bundesstaaten Kalifornien und Texas, die Schadenersatz von den Unternehmen verlangen. Die Höhe der Forderung wurde nicht beziffert. AFP

SIEMENS

258 Windturbinen für die USA

Siemens wird das US-Unternehmen Mid- American Energy mit 258 Windturbinen beliefern. Dabei handele es sich um die größte Bestellung für ein Windprojekt an Land, teilte der Technologiekonzern mit. Die Anlagen will Siemens in den US-Bundesstaaten Iowa und Kansas produzieren. Die Turbinen sollen eine Kapazität von 593 Megawatt haben. Mit einem Megawatt können 800 amerikanische Haushalte versorgt werden. Der Abnehmer Mid-American gehört der Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway des US-Investors Warren Buffett. rtr

CITIBANK

Mitarbeiter in Indien unter Verdacht

In Indien werden Mitarbeiter der Citibank des Millionenbetrugs verdächtigt. Die indische Polizei teilte am Mittwoch mit, dass sie gegen Angestellte der Bank in Gurgaon, einer Vorstadt von Neu Delhi, wegen Betrugs ermittle. Nach einem Bericht der Zeitung „Economic Times“ sollen die Citibank-Beschäftigten mit gefälschten Briefen etwa 40 wohlhabende Kunden dazu gebracht haben, umgerechnet insgesamt etwa 67 Millionen Euro in einen fingierten Investitionsplan zu stecken. Die Citibank erklärte, dass sie ihrerseits „verdächtige Transaktionen“ ausgemacht habe und jetzt untersuche. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben