UNTERNEHMEN   :   UNTERNEHMEN  

LUFTHANSA 

Stabile Preise im Frachtgeschäft

Lufthansa Cargo erwartet in diesem Jahr stabile Preise. Nach einem Tiefpunkt letztes Jahr hätten die Preise wieder das Vorkrisenniveau erreicht, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Auch in den kommenden Jahren erwarte die Lufthansa-Tochter keine Überkapazitäten im Markt, die die Preise drücken könnten. Die Lufthansa hatte erst kürzlich fünf neue Boeing-Frachtmaschinen 777 geordert. Im vergangenen Jahr verbuchte die Frachttochter einen operativen Gewinn von 310 Millionen Euro nach einem Verlust von 171 Millionen im Jahr 2009. rtr

GAGFAH

Aktienkurs stürzt ab

Das Immobilienunternehmen Gagfah hat seinen operativen Gewinn im vergangenen Jahr gesteigert, unterm Strich gab es aber einen Verlust von 0,6 Millionen Euro. Die Aktie befindet sich angesichts einer drohenden Milliardenklage auf Talfahrt. Die Gagfah hat 2006 rund 48 000 Wohnungen von der Stadt gekauft und soll gegen Teile des Vertrag verstoßen haben. Der Aktienkurs sackte bis zum Nachmittag um zehn Prozent auf unter sechs Euro ab. dpa

CELESIO

Pharmahändler steigert Gewinn

Celesio hat vor allem dank einer Übernahme in Brasilien und eines Spartenverkaufs im vergangenen Jahr deutlich mehr umgesetzt und verdient. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen stieg um elf Prozent auf 699,2 Millionen Euro, teilte das im MDax notierte Unternehmen mit. Die Aktionäre sollen eine unveränderte Dividende von 50 Cent je Aktie erhalten. dpa

ZARA

Milliarden-Gewinn für Mode-Haus

Der spanische Unternehmer Amancio Ortega, Gründer des Firmenimperiums Inditex um die Kette Zara, kann auf eine Dividende von fast 600 Millionen Euro hoffen. Dies geht aus der Ankündigung des Konzerns hervor, den Kapitaleignern eine Dividende von 1,60 Euro pro Aktie auszuschütten. Inditex erzielte 2010 einen Nettogewinn von 1,7 Milliarden Euro, 32 Prozent mehr als im Vorjahr. Ortegas Anteile an der Firma sind rund 21 Milliarden Euro wert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben