UNTERNEHMEN   :   UNTERNEHMEN  

Foto: dapd
Foto: dapdFoto: dapd

TELDAFAX

Höptner gibt Vorstandsvorsitz auf

Der Sanierungsexperte Hans-Gerd Höptner hat den Vorstandsvorsitz beim schwer angeschlagenen Stromversorger abgegeben. Früher als erwartet sei das Sanierungsgutachten erstellt worden, teilte Teldafax mit. Höptners Ziel war es, eine Insolvenz abzuwenden. Ob die rund 680 000 Strom- und Gaskunden damit klarer sehen können, ist keineswegs gewiss. Fast täglich kündigen Versorger und Stadtwerke ihre Lieferverträge mit Teldafax wegen unbezahlter Rechnungen. dpa

Wie sich Teldafax-Kunden verhalten sollten, erfahren Sie am Montag auf unserer Verbraucherseite.

BAYER

Erfolg mit Thrombose-Mittel

Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer kann erneut Erfolge mit seinem Thrombose-Mittel Xarelto vorweisen. Das Medikament habe sich auch zur Schlaganfallprävention bei Patienten, die bereits einen solchen erlitten haben, als effektive Alternative zur Standardtherapie erwiesen, teilte Bayer mit. Von dem Mittel erhofft sich der Konzern Umsätze in Höhe von mehr als zwei Milliarden Euro pro Jahr. Parallel erlitt Bayer eine juristische Niederlage im Streit um die geplante Kohlenmonoxid-Pipeline zwischen seinen Werken in Dormagen und Krefeld-Uerdingen. Das Verwaltungsgericht Düsseldorf entschied am Mittwoch, dass die geplante Errichtung der Leitung in Teilen rechtswidrig sei. Gegen die Pipeline hatte es massive Anwohnerproteste gegeben. jmi

MAN

Manipulierbare Messungen

Der Lastwagen- und Dieselmotorenbauer MAN geht möglichen Unregelmäßigkeiten beim Verkauf von Schiffsdieselmotoren nach. Wie der Konzern am Mittwoch erklärte, war es möglich, Messungen der Verbrauchswerte von Viertakt-Schiffsdieselmotoren auf Prüfständen zu manipulieren. Ob bei der Übergabe an Kunden davon Gebrauch gemacht worden ist und ob ein finanzieller Schaden entstanden ist, werde nun weiter untersucht. Der Konzern informierte auch die Staatsanwaltschaft München. Bei der Aufklärung des Falls werde man mit der Behörde eng zusammenarbeiten, teilte MAN mit. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar