UNTERNEHMEN : UNTERNEHMEN

ZYNGA

Ohne Facebook geht es auch

Der Internetspiele-Anbieter Zynga versucht mit einem eigenen Online-Auftritt aus dem Schatten seines mächtigen Partners Facebook zu treten. Damit könnte Facebook durch seinen wichtigsten Spiele-Lieferanten Konkurrenz bekommen. Die neue Zynga-Internetseite soll noch in diesem Monat an den Start gehen, kündigte das Unternehmen an. Fünf der führende Zynga-Spiele – darunter „Castleville“ und „CityVille“ – können dann direkt über Zynga.com gespielt werden. Zynga macht 93 Prozent seines Umsatzes über Facebook. rtr

DAIMLER

Transporter bringen mehr Umsatz

Der Autobauer Daimler erwartet bis 2015 einen kräftigen Absatzschub im Transportgeschäft. Bis dahin sollen pro Jahr über 400 000 Fahrzeuge verkauft werden. Das kündigte der Chef von Mercedes-Benz Vans, Volker Mornhinweg, in Stuttgart an. Angekurbelt werden soll der Absatz unter anderem durch den gemeinsam mit Renault-Nissan entwickelten Stadtlieferwagen Citan, der im Herbst vorgestellt wird. Allein in Europa gebe es in diesem Segment ein Marktvolumen von rund 700 000 Fahrzeugen im Jahr. dpaDAIMLER AG]

APPLE/SAMSUNG

Landgericht weist Klagen ab

Das Landgericht Mannheim hat zwei Klagen der Streithähne Apple und Samsung abgewiesen. Beide hatten behauptet, der jeweils andere verletze mit seinen Handys eigene Schutzrechte. Die Fälle sind zwei von mehreren, mit denen die Amerikaner und die Koreaner die deutsche Justiz bemühen. Apple streitet zudem noch mit Google und Motorola über Patente.rtr

YELP

Börsenstart gelingt

Die Aktien des US-Verbraucherportal Yelp schnellten am Freitag an ihrem ersten Handelstag in New York um mehr als 60 Prozent auf 24,60 Dollar in die Höhe. Yelp, das Nutzern private Bewertungen örtlicher Geschäfte und Dienstleister anbietet, wird damit mit rund 1,4 Milliarden Dollar bewertet, etwa das 17-fache seines Umsatzes von 2011. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar