UNTERNEHMEN : UNTERNEHMEN

MELITTA

Gruppe investiert in Neukölln

Die Melitta Gruppe investiert rund 20 Millionen Euro in ihre Papierfabrik im Berliner Stadtteil Neukölln. Die 70 Beschäftigten sollen künftig in erster Linie Tapetenvliese produzieren. Umfangreiche Umbauten und Erneuerungen an der Papiermaschine haben bereits begonnen und sollen bis Mitte des Jahres abgeschlossen sein. Etwa ein Drittel der dort bestehenden Papiermaschinen wird demontiert und erneuert. vog

B. BRAUN

Medizintechniker verdient weniger

Der Medizintechnikhersteller B. Braun hat 2011 erneut einen Umsatzrekord eingefahren. Mit 4,61 Milliarden Euro steigerte das Familienunternehmen aus Melsungen die bisherige Höchstmarke aus dem Vorjahr um 4,2 Prozent. Allerdings ging der Jahresüberschuss des Konzerns um rund 22 Millionen Euro auf 255,7 Millionen Euro zurück. Verantwortlich seien unter anderem Anlaufkosten neuer Fabriken und Währungsschwankungen. Das Unternehmen beschäftigte zum Ende des vergangenen Jahres fast 44 000 Mitarbeiter, 400 davon in Berlin.dpa

WACKER CHEMIE/SILTRONICS

Konzern baut 500 Jobs ab

Wacker Chemie will bei seiner Tochter Siltronics 500 Jobs abbauen. 150 davon sollen in diesem Jahr im bayrischen Burghausen wegfallen, der Rest in Portland in den USA. Der Grund: Eine niedrigere Nachfrage nach 150-Millimeter-Siliziumwafern, mikroelektronischen Bauteilen. Ihre Produktion wird in Portland eingestellt, in Burghausen eingeschränkt. Dadurch will Siltronics ab 2013 etwa 30 Millionen Euro pro Jahr sparen. dapd

FRESENIUS MEDICAL CARE

Rice Powell wird neuer Chef

Der Dialyse-Spezialist Fresenius Medical Care (FMC) bekommt nach mehr als 13 Jahren einen neuen Chef. Rice Powell werde zum 1. Januar 2013 Ben Lipps ablösen, teilte das Unternehmen mit. Der 71-jährige US-Amerikaner Lipps ist der älteste Vorstandschefs der Dax-Unternehmen. In seiner Amtszeit hat sich der Umsatz von FMC mehr als verdreifacht. Der 56-jährige Powell ist seit 1997 bei FMC und seit 2010 stellvertretender Vorstandschef. Er hatte vor allem das florierende Amerika-Geschäft ausgebaut.rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben