")})}else Z(e)?e.top.open(d,o):e.location.assign(d)}function Y(e){e.style.setProperty("display","inherit","important")}function K(e){return e.height<1}function _(e,d){return 0==d.offsetHeight&&0!=e.offsetHeight}function O(e){return 0==e.offsetHeight}function V(e,d){var o="";for(i=0;i=2)){var i=o.getBoundingClientRect();if("undefined"==typeof o.width)var r=o.offsetHeight,h=o.offsetWidth;else var r=o.height,h=o.width;if(0!=r&&0!=h){var a=i.left+h/2,u=i.top+r/2,l=d.documentElement,p=0,s=0;if(e.innerWidth&&e.innerHeight?(p=e.innerHeight,s=e.innerWidth):!l||isNaN(l.clientHeight)||isNaN(l.clientWidth)||(p=d.clientHeight,s=d.clientWidth),0<=u&&u<=p&&0<=a&&a<=s){if(e.uabAv[n]++,e.uabAv[n]>=2){var f=function(){};T(t,f,f),e.clearTimeout(e.uabAvt[n])}}else e.uabAv[n]=0}}}e.UABPdd=H;var G=I("head"),F=null;navigator.userAgent.search("Firefox")==-1&&(d.addEventListener?d.addEventListener("DOMContentLoaded",z,!1):d.attachEvent&&d.attachEvent("onreadystatechange",function(){"complete"===d.readyState&&z()})),e.addEventListener?e.addEventListener("load",z,!1):e.attachEvent&&e.attachEvent("onload",z),e.addEventListener?e.addEventListener("addefend.init",z,!1):e.attachEvent&&e.attachEvent("addefend.init",z)}(window,document,Math); /* 3a5c75b490572c1e1694db187d06fe83 */

UNTERNEHMEN : UNTERNEHMEN

AIRBUS

Boeing fliegt voraus

Beim Flugzeugbauer Airbus sind seit Jahresbeginn deutlich weniger Bestellungen eingegangen als beim US-Konkurrenten Boeing. Bis Ende September habe der Konzern abzüglich von Stornierungen 382 neue Bestellungen verzeichnet, teilte Airbus mit. Boeing verzeichnete dagegen 879 Aufträge. Insgesamt rechnet Airbus für 2012 mit bis zu 650 Aufträgen. AFP

SAMSUNG

Apple-Rivale mit Rekordgewinn

Der Apple-Rivale Samsung hat dank seiner Galaxy-Smartphones den operativen Gewinn im dritten Quartal um 91 Prozent auf rund 8,1 Billionen Won (5,6 Milliarden Euro) steigern können, wie der südkoreanische Konzern mitteilte. Das war deutlich mehr, als von Experten erwartet. Der Umsatz stieg um rund ein Viertel auf 52 Billionen Won (36 Milliarden Euro). dpa

HOCHTIEF

Auftrag für U-Bahn in New York

Der größte deutsche Baukonzern Hochtief hat den Auftrag zur Erweiterung der U-Bahn in New York erhalten. Die Hochtief-Tochter E.E.Cruz habe zusammen mit dem Bauunternehmen Tully den Zuschlag für das 252 Millionen Euro teure Projekt erhalten, teilte Hochtief mit. Davon entfalle die Hälfte auf die Hochtief-Tochter. Die Bauarbeiten sollen Ende 2016 abgeschlossen werden. dpa

TOYOTA

Absatzeinbruch in China

Der japanische Autokonzern Toyota leidet unter dem Inselstreit zwischen Japan und China. Japanischen Medienberichten zufolge will Toyota die Produktion in China halbieren. Angesichts der antijapanischen Stimmung in China habe Toyota im September schätzungsweise nur die Hälfte dessen absetzen können, was geplant war, meldete die Wirtschaftszeitung „Nikkei“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben