UNTERNEHMEN : UNTERNEHMEN

PFIZER

Pharmakonzern verdient weniger

Der weltgrößte Pharmakonzern Pfizer hat wegen der Konkurrenz für wichtige Umsatzbringer im dritten Quartal erneut einen Gewinnrückgang ausgewiesen. Unter dem Strich fiel der Überschuss um 14 Prozent auf 3,2 Milliarden US-Dollar, wie der Hersteller der Potenzpille Viagra mitteilte. Vor Sonderposten wies der Bayer-Konkurrent einen Gewinn von rund vier Milliarden Dollar aus. Dies war ein Minus von 16 Prozent. dpa

MARKS&SPENCER

Angebot auch in Deutschland

Die größte britische Kaufhauskette Marks & Spencer (M&S) fordert deutsche Versandhandelsunternehmen wie Otto oder Zalando heraus: Der auf Kleidung spezialisierte Anbieter eröffnet am 19. November einen Online-Shop in Deutschland. Gleichzeitig geht M&S im Internet auch nach Spanien, Belgien und Österreich, wie der Konzern mitteilte. Das 1884 gegründete Marks & Spencer betreibt weltweit rund 1100 Kaufhäuser und hat mehr als 80 000 Mitarbeiter. dapd

ROSNEFT

Staatskonzern macht mehr Gewinn

Russlands größter Ölförderer Rosneft hat von Januar bis September 2012 rund 285 Milliarden Rubel (sieben Milliarden Euro) Gewinn gemacht. Das seien 15,4 Prozent mehr als vor Jahresfrist, teilte das Staatsunternehmen mit. Der Umsatz stieg um 16,2 Prozent auf 2268 Milliarden Rubel. Nach der geplanten Übernahme des russisch-britischen Gemeinschaftsunternehmens TNK-BP steigt Rosneft zum weltgrößten börsennotierten Ölförderer auf.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben