UNTERNEHMEN : UNTERNEHMEN

SHARP

Kapitalerhöhung geplant

Der schwer angeschlagene japanische Elektronikkonzern Sharp plant einem Zeitungsbericht zufolge eine Kapitalerhöhung über mehr als 100 Milliarden Yen (873 Millionen Euro). Die Pläne wolle Sharp im Februar bekannt geben, berichtete die japanische Zeitung „Yomiuri“ am Dienstag. Das Geld wolle Sharp zur Verbesserung seiner Kapitalbasis sowie zur Stärkung seines Geschäfts mit LCD-Bildschirmen nutzen. Ein wichtiger Abnehmer für LCD-Bildschirme ist Apple. rtr

IBERDROLA

Französische Windparks verkauft

Der spanische Energiekonzern Iberdrola verkauft den französischen Windparkbetreiber IBRF für mindestens 350 Millionen Euro. Die Tochter Iberdrola Renovables France werde von General Electric, EdF und der Münchener Rück übernommen, teilte Iberdrola mit. IBRF besitzt 32 Windparks in Frankreich mit einer Gesamtleistung von 321,4 Megawatt. rtr

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar