UNTERNEHMEN : UNTERNEHMEN

MTU

Polnisches Werk wird ausgebaut

Der Münchner Triebwerksbauer MTU baut angesichts prall gefüllter Auftragsbücher seine Fabrik in Polen massiv aus. Insgesamt investiert der Konzern rund 40 Millionen Euro in den Standort, wie MTU am Dienstag mitteilte. „Wir schaffen damit die Voraussetzungen für den Produktions- und Volumenanstieg bei den Getriebefan-Programmen“, sagte MTU-Chef Egon Behle. Allein auf der Pariser Luftfahrtmesse in Le Bourget sammelte MTU Aufträge für 1300 Triebwerke im Wert von rund einer Milliarde Euro ein. dpa

CONGSTAR

Telekom-Billiganbieter will wachsen

Der Billiganbieter der Deutschen Telekom, Congstar, peilt auf dem Mobilfunk-Discountmarkt eine führende Rolle an. Im vergangenen Jahr steigerte das Unternehmen seinen Umsatz um 40 Prozent und die Kundenzahl um 45 Prozent auf 2,7 Millionen. „Wir streben in den kommenden 18 bis 24 Monaten einen Podestplatz an“, sagte der Geschäftsführer, Martin Knauer, am Dienstag auf einer Pressekonferenz. Marktführer unter den Mobilfunkdiscountern ist die Marke Aldi Talk, vor Blau.de (E-Plus) und Fonic (Telefónica Germany). Sechs Jahre nach Gründung erwirtschaftete die Telekom-Tochter 2012 zum ersten Mal operativ einen Gewinn. Genaue Zahlen nannte der Manager nicht. dpa

CONGSTAR ]

SENNHEISER

Mehr Umsatz, weniger Gewinn

Höhere Aufwendungen bei Forschung und Entwicklung sowie gestiegene Personalkosten haben im vergangenen Jahr bei der Sennheiser-Gruppe den Gewinn schmelzen lassen. Er sank auf 43,5 Millionen Euro – im Vorjahr hatte der Audiotechnikspezialist nach Steuern 45,7 Millionen Euro verdient. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, legte der Umsatz um zehn Prozent auf 584,4 Millionen Euro zu (Vorjahr: 531,4 Millionen). Das Familienunternehmen hat weltweit 2329 Beschäftigte. Zur Gruppe gehört auch der Berliner Studiomikrofonhersteller Georg Neumann. dpa

AIRBUS

SAS bestellt für 3,3 Milliarden Euro

Die skandinavische Fluggesellschaft SAS will bei Airbus Maschinen im Wert von 3,3 Milliarden Dollar kaufen. Eine entsprechende Absichtserklärung über den Erwerb von acht A350-900 und vier A330-300 sei unterzeichnet worden, teilte SAS am Dienstag mit. Damit kann der europäische Flugzeugbauer erneut gegen Boeing punkten. Im Wettkampf um Aufträge lag die EADS-Tochter bereits auf der wichtigen Branchenmesse im französischen Le Bourget vor Boeing. Während Airbus Aufträge und Optionen für 466 Flugzeuge mit einem Listenpreis von 69 Milliarden Dollar sammelte, kam Boeing auf 442 fest bestellte und vorreservierte Maschinen im Wert von 66 Milliarden Dollar. rtr

DOUGLAS

Investor gibt 500 Millionen Euro

Europas führende Parfümeriekette Douglas geht mit Hilfe des US-Finanzinvestors Advent auf Expansionskurs. Dem Parfümerieunternehmen werde von den Gesellschaftern Wachstumskapital von bis zu einer halben Milliarde Euro bereitgestellt, teilte Douglas am Dienstag mit. Das Geld soll unter anderem für Zukäufe im In- und Ausland zur Verfügung stehen. Der finanzstarke US-Investor Advent hatte den Mutterkonzern der Kette, die Douglas Holding, im vergangenen Jahr gemeinsam mit der Gründerfamilie Kreke übernommen. Die Parfümeriekette betreibt bislang bereits fast 1200 Parfümerien in 18 Ländern Europas. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben