Wirtschaft : Unternehmen zieht es ins Ausland

BONN(dpa).Die deutschen Unternehmen setzen ihre Investitionen im Ausland auch in diesem Jahr auf hohem Niveau fort.Das teilte der Deutsche Industrie- und Handelstag (DIHT) nach einer Umfrage bei den deutschen Außenhandelskammern am Mittwoch mit.Auch wenn die deutschen Auslandsinvestitionen 1996 mit fast 39 Mrd.DM deutlich hinter dem Rekordergebnis des Vorjahres von 52 Mrd.DM zurückblieben, sei dies kein Zeichen für eine Trendwende.Vielmehr sei 1995 durch eine Überbewertung der D-Mark und mehrere Großprojekte geprägt und damit ein Ausnahmejahr.Die Europäische Union bleibe im laufenden Jahr wichtigste Zielregion, verliere aber relativ an Bedeutung.Zunehmend attraktiv sei Mittel- und Osteuropa als Investitionsziel.Allerdings ging es dabei überwiegend um kleinere Engagements.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar