Wirtschaft : UNTERNEHMEN

POSTBANK

Gewinn dank Steuergutschrift

Die Postbank hat sich zum Jahresauftakt nur mithilfe einer Steuergutschrift wieder in die schwarzen Zahlen gerettet. Vor Steuern fiel zwischen Januar und März wegen weiterer Belastungen aus der Finanzkrise ein Verlust von 91 Millionen Euro an – nach einem Quartalsgewinn von 168 Millionen Euro im Vorjahr, teilte das zum Teil schon zur Deutschen Bank gehörende Institut am Dienstag in Bonn mit. Unterm Strich verhalfen positive Steuereffekte in Höhe von gut 170 Millionen Euro der Bank zu einem Überschuss von 84 Millionen Euro. dpa

BP

Marktführer in Deutschland

Die Deutsche BP und ihre Tankstellentochter Aral bauen ihr Tankstellennetz in der Bundesrepublik weiter aus. Im ersten Quartal stieg die Zahl der blauweißen Stationen um 61 auf insgesamt 2490 Tankstellen. Weitere 13 Tankstellen sollen im Laufe des Jahres hinzukommen, teilte das Unternehmen in Düsseldorf mit, das damit Marktführer bleibt. Der Umsatz des Deutsche-BP-Konzerns inklusive Energiesteuer stieg im vergangenen Jahr leicht um 1,4 Prozent auf 42,5 Milliarden Euro. Das Jahresergebnis lag allerdings mit 119 Millionen Euro um über 80 Prozent unter dem Vorjahreswert. AP

DRESDNER BANK

Abschied von Berliner Niederlassung

Am heutigen Mittwoch findet im Berliner Zoopalast die letzte Betriebsversammlung der Beschäftigten der Dresdner Bank in Berlin statt. Das teilte die Gewerkschaft Verdi mit. Am 11. Mai wird das Unternehmen, das eine 137-jährige Geschichte hat, aus dem Handelsregister gelöscht – wegen der Übernahme des Instituts durch die Commerzbank. Im Anschluss der Versammlung, gegen 16 Uhr, wollen die erwarteten rund 500 Teilnehmer in einem „Trauerzug“ bis zur Uhlandstraße ziehen. kph

0 Kommentare

Neuester Kommentar