Wirtschaft :   UNTERNEHMEN  

AIR BERLIN

Weniger Passagiere

Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft hat im April weniger Passagiere befördert. Die Zahl der Reisenden ging um 3,4 Prozent auf 2,17 Millionen zurück, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Die Auslastung der Maschinen verringerte sich um 2,4 Punkte auf 76,4 Prozent. Pro Sitzplatz und geflogenem Kilometer wurde aber ein höherer Erlös erzielt. In den ersten vier Monaten 2008 lag die Zahl der Reisenden mit 7,6 Millionen um 5,4 Prozent unter dem Wert des Vorjahreszeitraums. dpaAIR BERLIN]

ECKERT & ZIEGLER

Rekordumsatz im ersten Quartal

Der Berliner Medizintechnikhersteller Eckert & Ziegler hat in den ersten drei Monaten dieses Jahres ein Rekordergebnis erzielt. Der Umsatz schoss um 71 Prozent auf 24 Millionen Euro in die HöheAIR BERLIN], wie das Unternehmen mitteilte. Bereinigt um Sondereffekte aus dem Vorjahr stieg das Ergebnis nach Steuern um den Faktor 2,5 auf 2,2 Millionen Euro. ysh

SIEMENS

Neue Produktionsstätte in den USA

Der Elektrokonzern Siemens will von der steigenden Nachfrage nach Windenergieanlagen in Nord- und Südamerika profitieren und errichtet eine neue Produktionsstätte in den USA. In der neuen Windturbinenfabrik in Hutchinson im US-Bundesstaat Kansas sollen zunächst 400 neue Arbeitsplätze entstehen, teilte Siemens mit. Eine Investitionssumme wurde nicht genannt, Kenner gehen aber von rund 50 Millionen US-Dollar aus. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar