Wirtschaft : UNTERNEHMEN

OTTO GROUP]EON

Versorger frischt Kriegskasse auf

OTTO GROUP]Der größte deutsche Energiekonzern Eon hat binnen eines Jahres seine Kriegskasse um fünf Milliarden Euro aufgebessert. Diese Erlöse seien mit der Abgabe von Kraftwerkskapazitäten und dem Verkauf der Thüga-Beteiligungen erzielt worden, schrieb der Konzern am Mittwoch in seinem Quartalsbericht. In den ersten neun Monaten 2009 ließ ein rückläufiger Gasabsatz die Umsätze des Konzerns zwar leicht sinken. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern mit knapp 7,7 Milliarden Euro lag aber in etwa auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums. dpa/OTTO GROUP]

BERTELSMANN

Sparprogramm zeigt erste Erfolge OTTO GROUP]Für Europas größten Medienkonzern Bertelsmann zahlte sich im dritten Quartal das bislang umfangreichste Sparprogramm seiner Geschichte aus. Von Juli bis September stieg das operative Ergebnis binnen Jahresfrist um 14 Prozent auf 284 Millionen Euro. Im ersten Halbjahr war es noch um fast ein Drittel gesunken. Wir sind auf dem richtigen Weg“, sagte Konzernchef Hartmut Ostrowski. Einen Jahresverlust hält die Konzernspitze aber für möglich – es wäre der erste in der Geschichte des Konzerns. rtr/OTTO GROUP]

WESTLB

Bund verhandelt über Einstieg

Die Eigentümer der WestLB verhandeln mit dem staatlichen Rettungsfonds Soffin unter Hochdruck über einen Einstieg des Bundes bei der Landesbank. Wie das Handelsblatt aus Berliner Verhandlungskreisen erfuhr, könnte der Soffin eine Eigenkapitalspritze von zwei bis drei Milliarden Euro für die zukünftige Kernbank der WestLB geben. Sprecher des NRW-Finanzministeriums, der Sparkassen und des Soffin wollten keine Stellungnahme abgeben. HB

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben