Wirtschaft : UNTERNEHMEN

315679_0_2389a199.jpg
dpa

SCHLECKER

Weniger Umsatz, weniger Mitarbeiter

Die Drogeriemarktkette Schlecker hat im Geschäftsjahr 2009 einen leichten Umsatzrückgang verbucht. Das Unternehmen mit Sitz in Ehingen (Alb-Donau-Kreis) erwirtschaftete Erlöse in Höhe von 7,2 Milliarden Euro. Das geht aus der aktuellen Hauszeitschrift hervor. 2008 lag der Umsatz noch bei 7,42 Milliarden. Die Zahl der Mitarbeiter sank im Laufe des Jahres deutlich um 3600 auf 52 100. Allein in Deutschland besitzt der Konzern mehr als 10 000 Filialen. dpa

BAYERN LB

Auch der Sparkassen-Präsident geht

Im Milliardendebakel um die BayernLB ist nach Bankchef Michael Kemmer auch der langjährige Kontrolleur und Sparkassenpräsident Siegfried Naser abgetreten. Naser werde sein Amt als Präsident des bayerischen Sparkassenverbandes Ende Januar zur Verfügung stellen, teilte der Verband mit. Damit zieht er nach massivem Druck die Konsequenzen aus dem Fehlkauf der maroden Bank Hypo Alpe Adria, den er an der Spitze des Verwaltungsrats der BayernLB befürwortet hatte.   dpa

STIFTUNG WARENTEST

Bund schießt 50 Millionen Euro zu

Zur Stärkung ihrer Unabhängigkeit erhält die Verbraucher-Institution Stiftung Warentest vom Bund 50 Millionen Euro zur Erhöhung ihres Stiftungskapitals. Verbraucherministerin Ilse Aigner übergab in Berlin den Bescheid. „Das ist ein großer Schritt in die finanzielle Unabhängigkeit der Stiftung“, sagte sie. „Gerade in Zeiten der Finanzmarktkrise ist eine unabhängige Verbraucherinformation notwendiger denn je.“ Das Geld soll in den nächsten beiden Jahren mit je 20 Millionen und 2012 mit 10 Millionen auf die Stiftung übergehen. Damit soll das aus Eigenmitteln bisher aufgewendete Kapital auf 70 Millionen erhöht werden. Mittelfristig brauche man 120 Millionen Kapital, teilte die Stiftung mit. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben