Wirtschaft :   UNTERNEHMEN  

ORACLE/SUN

Softwarehaus schluckt Serverfirma

Der Softwarekonzern Oracle darf den Server-Spezialisten Sun Microsystems kaufen. Die EU-Kommission genehmigte den 7,4 Milliarden Dollar schweren Deal am Donnerstag ohne Auflagen. Es drohe keine Einschränkung des Wettbewerbs im Europäischen Wirtschaftsraum, teilte Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes mit. Damit wird der Weltmarktführer für kommerzielle Datenbanken, Oracle, den führenden Anbieter für quelloffene Datenbanken, MySQL, schlucken, neben Java eine der Kernmarken von Sun. dpa

SCHLECKER

Drogerist will 500 Läden schließen

Der Drogeriemarkt-Eigentümer Anton Schlecker will angesichts geschäftlicher Probleme in Deutschland sein „gesamtes Geschäftsmodell umwälzen“. Statt kleiner Märkte soll es künftig mehr große Märkte geben, sagte Schlecker am Donnerstag dem „Manager Magazin“. „Etwa 500“ kleine Läden würden geschlossen, kündigte Schlecker an. Er räumte ein, dass Schlecker seit 2004 in Deutschland an Umsatz verliert. AFP

SIEMENS

China kauft Zugtechnik

Siemens hat aus China einen Großauftrag für Zugtechnik erhalten. Der Fahrzeughersteller Nanjing SR Puzhen Rail Transport Co. habe Antriebsausrüstung und Fahrzeugsteuerungen im Wert von 450 Millionen Euro bestellt, teilte der Münchner Konzern am Donnerstag mit. Zudem habe Siemens Lizenzen zur lokalen Fertigung von Drehgestellen vergeben. Der erste Teilauftrag umfasse Technik für 32 Triebzüge, mit der Auslieferung werde 2011 begonnen. rtr

GOOGLE/YOUTUBE

Plattform verleiht Filme online

Die Internet-Plattform YouTube testet ein Videoverleih-Angebot. Ab Freitag bietet die Google-Tochter fünf Videos von unabhängigen Filmemachern an, die ihre Werke auf dem Sundance Festival in San Francisco zeigen. Das Angebot werde in den kommenden Wochen erweitert, teilte YouTube am Donnerstag mit. Unter anderem sollen Gesundheits- und Fitness-Videos hinzukommen. Die Aktion läuft vorerst bis Ende Januar. Die Preise legen die Filmemacher fest. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar