Wirtschaft :   UNTERNEHMEN  

LEGO

Kein Markenschutz für Steine?

Die weltweit beliebten Legosteine können wohl nicht als Marke eingetragen werden. Das jedenfalls meinte am Donnerstag der einflussreiche Rechtsgutachter beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg, Paolo Mengozzi. Das Urteil wird im Frühjahr erwartet. Der EuGH ist nicht an das Gutachten gebunden, er folgt ihnen aber in den meisten Fällen (Az: C-48/09). Lego hatte seine Steine ursprünglich als Patent angemeldet, das aber 1996 auslief. Gegen eine neue Anmeldung legte ein kanadischer Wettbewerber Einspruch ein. AFP

TOYOTA

Sechs Prozent Absatzplus angepeilt

Toyota peilt in diesem Jahr den Verkauf von 8,27 Millionen Fahrzeugen an. Damit würde der japanische Autobauer voraussichtlich der weltgrößte Autobauer bleiben. Der Absatz der gesamten Unternehmensgruppe solle um sechs Prozent steigen, teilte Toyota am Dienstag mit. Volkswagen hatte sich zum Ziel gesetzt, vor Toyota und der Opel-Mutter General Motors in den kommenden Jahren zum Weltmarktführer aufzusteigen. Der Wolfsburger Konzern hatte im Dezember vom japanischen Autobauer Suzuki knapp 20 Prozent übernommen.rtr

VOLVO

Geely will Produktion fast verdoppeln

Der chinesische Autobauer Geely will die Fahrzeugproduktion der schwedischen Marke Volvo Unternehmenskreisen zufolge nahezu verdoppeln. Dafür solle eine neue Fabrik in China gebaut werden, sagte eine mit der Situation vertraute Person. Geely hatte sich Ende Dezember mit Ford auf die Übernahme der Verluste schreibenden Traditionsmarke geeinigt. Der chinesische Konzern lege dafür bis zu zwei Milliarden Dollar auf den Tisch und wolle Volvo bis 2011 in die Gewinnzone bringen, hieß es. rtr

KROMBACHER

Alkoholfrei aus der Krise

Die Brauereigruppe Krombacher hat im Krisenjahr 2009 mit ihren alkoholfreien Getränken wie Schweppes und Orangina einen schwächeren Bierabsatz ausgeglichen. Die Gruppe setzte 2009 554,5 Millionen Euro um, nur 1,5 Millionen Euro weniger als 2008, wie Krombacher am Dienstag in Düsseldorf mitteilte. Der Getränkeausstoß lag mit 6,34 Millionen Hektolitern um 0,8 Prozent unter dem Vorjahresniveau. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben