Wirtschaft : US-Arbeitslosenquote steigt überraschend stark

-

(dpa). Die Arbeitslosenquote in den USA ist im November unerwartet stark auf den höchsten Stand seit April gestiegen. Sie kletterte im Vergleich zum Oktober um 0,3 Prozentpunkte auf 6,0 Prozent. Im Oktober hatte die Arbeitslosenquote noch bei 5,7 Prozent gelegen.    Zum dritten Mal hintereinander gingen in Amerika Arbeitsplätze verloren: Nach 6000 im Oktober waren es im November 40 000. Dies war der stärkste Arbeitsplatzabbau seit Februar. Insgesamt waren im November 8,5 Millionen Menschen in den USA ohne Arbeit. Experten zeigten sich von den Zahlen überrascht. Sie hatten nach den Stellenverlusten im Oktober für den November wieder einen Anstieg um 36 000 erwartet. Die meisten Arbeitsplätze gingen nach Angaben des Arbeitsministeriums in der verarbeitenden Industrie und im Einzelhandel verloren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar