Wirtschaft : US-Automarkt: 2004 verschwindet Oldsmobile vom Markt

Walter Pfaeffle

Die Marke Oldsmobile der General Motors Corporation (GM) wird nach dem Modelljahr 2004 nicht mehr hergestellt. Das gab der weltgrößte Automobilhersteller am Wochenende in Detroit bekannt. GM begründete den Beschluss damit, dass die traditionsreiche Marke immer noch rote Zahlen schreibe. Bereits im Dezember vergangenen Jahres hatte GM angekündigt, den unprofitablen Bereich in mehreren Jahre auslaufen zu lassen, sich aber auf noch keinen Zeitpunkt festgelegt. Obwohl GM in den letzten sechs Jahren vier bis fünf Milliarden Dollar in Oldsmobile investiert hat, um mit neuem Design und einer verbesserten Standardausstattung jüngere Käufer anzulocken, sanken die Verkäufe stetig. Wurden 1998 noch 1,1 Millionen Modelle abgesetzt, waren es im Jahr 2000 nur noch knapp 290 000 Stück, obwohl es für die Branche das beste Jahr gewesen war.

Ausrangiert werden die derzeit produzierten Pkw-Modelle Alero (Kompaktwagen), Intrigue und Aurora, der Minibus Silhouette und das Sportnutzfahrzeuge Bravada. GM hat Verhandlungen mit seinen 2800 Händlern über die Auflösung der Verträge aufgenommen. Die Abfindungssummen richteten sich nach den verkauften Stückzahlen eines Händlers und dessen Abhängigkeit von der Marke, sagte GM. Das Oldsmobilegeschäft hatte sich in der ersten Monaten des Jahres etwas verbessert; die Erklärung dafür seien aber großzügige Rabatte zur Belebung des Geschäftes gewesen, sagten Branchenanalysten. Seit mehren Wochen meldet Oldsmobile aber wieder rückläufige Absatzzahlen.

Während die 103 Jahre alte Marke bald in die Annalen des Unternehmens eingehen wird, bringt GM ein neues Sportnutzfahrzeug, den Hummer, auf den Markt. GM erwarb den Namen 1999 und will ab 2002 mit bis zu fünf neuen Hummer-Modellen im Markt vertreten sein. GM hat im Dezember das vierte Quartal mit einer Sonderabschreibung von 939 Millionen US-Dollar belastet. Damit sollen die Kosten der Oldsmobile-Produktionseinstellung finanziert werden. Einbegriffen seien 538 Millionen Dollar für die Abfindung der Händler. Oldsmobile war 1897 gegründet worden und stellte seit 1900 Autos in Serie her. Seit 1908 gehörte das Unternehmen zu General Motors.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben