Wirtschaft : US-Kreditmärkte schwächer

Gewinnentnahmen vor Jahresende drückten Kurse leicht NEW YORK (rtr). Die US-Kreditmärkte tendierten am Freitag leichter.Gewinnmitnahmen vor dem Jahresende drückten die Kurse etwas, sagten die Händler.Das Handelsvolumen dürfte dabei äußerst klein sein.Die Märkte schlossen bereits um 20.00 Uhr MEZ.Die Befürchtungen, daß japanische Anleger zur Stützung der heimischen Banken US-Staatsanleihen verkaufen würden, hatten die Kurse gedrückt, hieß es.Japan hatte nach Angaben des US-Finanzministeriums im dritten Quartal seinen Bestand an US-Staatsanleihen um 3,63 Mrd.Dollar reduziert.Am Freitag in Tokio zeigten sich die US-Staatsanleihen etwas schwächer.Der Kurs des richtungsweisenden 30jährigen Bonds fiel im Vergleich zum Mittwochsschluß in New York um 3/32 auf 102,29/32.Am Donnerstag waren die Märkte feiertagsbedingt geschlossen.Die Rendite des Langläufers stieg auf 5,92 (5,91) Prozent.Auch in Tokio sei das Geschäft äußerst ruhig gewesen, sagten Händler.Sie wiesen darauf hin, daß am Freitag die meisten europäischen Märkte geschlossen blieben.Auch in New York dürften sich die Kursschwankungen geringfügig sein.Der Kurs der zweijährigen Notes zu 5-5/8 Prozent fiel in Tokio um 2/32 auf 99-26/32.Die Rendite der Titel stieg auf 5,72 (5,69) Prozent.Die zehnjährigen Fristen zu 6-1/8 verloren 10/32 auf 102-14/32.Ihre Rendite stieg auf 5,79 (5,75) Prozent. Auch an Weihnachten hatten die US-Kreditmärkte schwächer geschlossen.Positionsbereinigungen vor dem Weihnachtsfeiertag hätten das Marktgeschehen bestimmt, sagten Händler.Die Umsätze seien gering gewesen, die Kursrückgänge übertrieben.Die Nachricht über eine Soforthilfe des Internationalen Währungsfonds an Südkorea habe sich kaum ausgewirkt.Auch die veröffentlichten US-Konjunkturdaten hätten die Kurse nur für kurze Zeit beeinflußt.Am kurzen Marktende fiel der Abschlagssatz der dreimonatigen Schatzwechsel um neun Basispunkte auf 5,24 Prozent und der der sechsmonatigen T-Bills um drei Basispunkte auf 5,27 Prozent.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben