Wirtschaft : US-Märkte stützen den Dax

-

Berlin - Die Kurse am deutschen Aktienmarkt wurden am Dienstag zunächst von guten Vorgaben aus den USA getrieben, gaben aber kurz vor Handelsschluss etwas nach. Der Dax stieg um 0,1 Prozent auf 6614 Punkte. Der M-Dax legte um 0,5 Prozent auf 9438 Punkte zu. Der Tec-Dax kletterte um 0,4 Prozent auf 767 Zähler.

Das gute Umfeld stützte auch das zweite Börsendebüt des Jahres: Die Aktien des PC-Zubehör-Spezialisten Anycom stiegen über ihren Ausgabepreis von acht Euro und schlossen am Abend bei 8,50 Euro. Der Emissionserlös von 5,5 Millionen Euro fließt zum Großteil in die Firmenkasse.

Eine Nummer größer war der Börsengang der größten chinesischen Versicherung China Life. Die Aktie notierte schon am ersten Handelstag 100 Prozent über dem Ausgabepreis.

Am deutschen Rentenmarkt verharrte die durchschnittliche Umlaufrendite bei 3,99 (Vortag: 3,99) Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,06 Prozent auf 116,50 Punkte. Der Bund-Future verlor 0,07 Prozent bei 115,90 Zähler. Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3018 (1,3006) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7682 (0,7689) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben