Wirtschaft : US-Notenbank senkt die Leitzinsen

Die amerikanische Notenbank Fed hat am Dienstag zum elften Mal seit Jahresanfang die Leitzinsen gesenkt. Der Satz für Tagesgeld liegt nunmehr einen Viertelpunkt niedriger bei 1,75 Prozent. Die Fed begründete ihre Entscheidung mit der anhaltenden Konjunkturschwäche in den USA. Insbesondere die Anschläge vom 11. September hätten das Vertrauen der Verbraucher zusätzlich erschüttert. Es gebe zwar erste Anzeichen für eine bessere Binnennachfrage, diese seien jedoch nur vorläufig.

0 Kommentare

Neuester Kommentar