Wirtschaft : US-Notenbank: Weitere Zinssenkung in den USA erwartet

Die amerikanische Notenbank entscheidet an diesem Dienstag über eine weitere Senkung der Leitzinsen. Die meisten Analysten gehen angesichts der Stagnation der US-Wirtschaft und der Folgen der Terroranschläge von einem weiteren Zinsschnitt aus. Es wäre die neunte Zinssenkung in diesem Jahr. Der Satz für Tagesgeld könnte auf das niedrigste Niveau seit fast 40 Jahren sinken. Der Satz für Tagesgeld liegt zur Zeit bei drei Prozent. 2,5 Prozent wurden zuletzt in der Amtszeit von Präsident John F. Kennedy im Mai 1962 verlangt. "Zinssenkungen zeigen erst langfristig Wirkung. Wichtiger ist die kurzfristige psychologische Wirkung auf besorgte Investoren, Unternehmen und Verbraucher", sagte die Ökonomin Lara Rhame vom Investmenthaus Brown Brother Harriman in New York der Agentur Bloomberg.

Die US-Notenbank versucht seit Anfang des Jahres, Unternehmer mit der Verbilligung des Geldes zu neuen Investitionen zu reizen. Bislang mit wenig Erfolg. Das Wirtschaftswachstum hat rapide nachgelassen. Im 3. Quartal schrumpfte das Bruttoinlandsprodukt nach Schätzungen der Analysten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar