Wirtschaft : US-Verbraucher geben mehr aus Wirtschaft wächst deutlich

-

(dpa). Die amerikanischen Verbraucher haben im vierten Quartal vergangenen Jahres noch mehr ausgegeben als bislang angenommen. Das Wirtschaftswachstum betrug 4,1 Prozent auf hochgerechneter Jahresrate, teilte das Handelsministerium am Donnerstag in Washington mit. Das entspricht der früheren Schätzung, weil gleichzeitig die Lagerbestände weniger stark aufgefüllt wurden als angenommen. Die Börsen reagierten positiv auf die Daten. Sowohl in den USA als auch in Europa stiegen die Kurse.

Im dritten Quartal hatte die USWirtschaft 8,2 Prozent – ebenfalls auf das Gesamtjahr hochgerechnet – zugelegt. Damit war das Wachstum in der zweiten Jahreshälfte so robust wie seit fast 20 Jahren nicht mehr. Für das laufende Jahr erwarten Volkswirte ein Wachstum von insgesamt 4,5 bis fünf Prozent, nach 3,1 Prozent im vergangenen Jahr.

Die Verbraucherausgaben, die 70 Prozent der US-Wirtschaft ausmachen, stiegen im vierten Quartal um 3,2 Prozent auf Jahresbasis statt um die bislang geschätzten 2,7 Prozent. In Lagerbestände wurden dagegen nur neun Milliarden Dollar investiert, nicht 14,9 Milliarden Dollar wie zunächst geschätzt. Inflationsbereinigt betrug das Bruttoinlandsprodukt, die Summe aller produzierten Waren und Dienstleistungen, in den letzten drei Monaten des Jahres 10,6 Billionen Dollar auf hochgerechneter Jahresrate.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben