Wirtschaft : US-Wirtschaft: Arbeitsmarkt überraschend stabil

Die Arbeitslosenquote in den USA hat im Februar im Vergleich zum Vormonat unverändert 4,2 Prozent betragen. Wie das Arbeitsministerium am Freitag in Washington mitteilte, nahm die Zahl der Beschäftigten im Februar überraschend stark um 135 000 zu. Der durchschnittliche Stundenlohn, der als wichtiger Indikator für die Inflationsrate gilt, stieg im Vergleich zum Vormonat um 0,5 Prozent auf 14,10 Dollar. Die Zunahme der Beschäftigtenzahl lag den Angaben zufolge vor allem am Gesundheits- und dem Dienstleistungssektor sowie dem Einzelhandel. Dagegen sank die Zahl der Beschäftigten im produzierenden Gewerbe um 94 000. Die überraschend stabilen US-Zahlen ließen den Euro um einen halben Cent auf Kurse um 0,93 Dollar fallen. Der Referenzkurs lag bei auf 0,9357 Dollar.

0 Kommentare

Neuester Kommentar