Wirtschaft : US-Wirtschaft: Zuversicht der Konsumenten schwindet

Die neuerliche Welle von Entlassungen in US-amerikanischen Unternehmen belastet offenkundig die Zuversicht der Verbraucher in den Staaten. Der Index der Verbraucherzuversicht ging im Juli von 118,9 auf 116,5 zurück, berichtete das Conference Board, ein Forschungsinstitut der Privatwirtschaft, am Dienstag in New York. Analysten hatten hingegen mit einem leichten Anstieg gerechnet. "Der Rückgang des Index deutet auf ein auch weiterhin langsames Wirtschaftswachstum hin", sagte die Direktorin des Instituts für Verbraucherforschung, Lynn Franco. Das Vertrauen der Verbraucher ist für die Entwicklung der US-Wirtschaft von großer Bedeutung. Mit ihren Ausgaben stützen sie zwei Drittel der Wirtschaft. Das Conference Board befragt für die Erhebung jeden Monat rund 5000 Haushalte.

Stärker als der Index der Verbraucherzuversicht wurde an den Börsen am Dienstag allerdings die Entwicklung der tatsächlichen Konsumausgaben für Juni gewertet. Das US-Handelsministerium hatte am Nachmittag einen Anstieg der Verbraucherausgaben um 0,4 Prozent gemeldet. Damit fielen die Daten besser aus als von Analysten erwartet. Mehrheitlich war ein Zuwachs um 0,3 Prozent erwartet worden. "Das sagt uns, dass trotz all der wirtschaftlichen Probleme, der Entlassungen und dem Gerede von Rezession die Verbraucher immer noch kräftig kaufen", sagte Al Kugel, Senior Investmentstratege bei Stein Roe & Farnham. Auch die persönlichen Einkommen stiegen mit 0,3 Prozent Plus im Juni stärker als erwartet. "Die Investoren konzentrieren sich mehr auf die Konsumausgaben", sagte Kugel. Auch der jüngste Anstieg der Einzelhandelsumsätze sowie eine positive Prognose für die Quartalszahlen des US-Netzwerkherstellers Cisco Systems habe die optimistische Stimmung an den Börsen unterstützt, sagten Händler. Die US-Regierung hofft derweil, dass Zinssenkungen und Steuerrückerstattung der Wirtschaft neue Impulse verleihen. In diesen Wochen gehen Millionen Steuerzahlern Schecks mit bis zu 300 Dollar pro Person zu. In Umfragen haben aber die meisten Befragten angegeben, sie wollten mit dem Geld Schulden tilgen und keine neuen Einkäufe tätigen. In drei Wochen tagt wieder der Offenmarktausschuss der Notenbank. Experten erwarten einen weiteren Zinsschnitt um 0,25 Punkte auf 3,5 Prozent.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben