Wirtschaft : USA beantragen Auslieferung von Lopez

Die US-Justiz will dem spanischen Automanager Jose Ignacio Lopez de Arriortua den Prozess machen. Der damalige Einkaufschef von General Motors soll seinen Arbeitgeber und dessen Tochterfirma Adam Opel AG betrogen haben, indem er vertrauliche Dokumente gestohlen und bei seinem Wechsel zu Volkswagen mitgenommen habe. Ob der Spanier jedoch aus seinem eigenen Land an die USA ausgeliefert werden kann, ist unter Rechtsexperten noch umstritten. Das spanische Gesetz von 1985 untersagt, Spanier gegen ihren Willen der Justiz eines anderen Staates auszuhändigen. In einem spanisch-amerikanischen Auslieferungsabkommen ist jedoch das Gegenteil vereinbart worden. Das Madrider Gericht hatte bereits 1999 die Auslieferung eines spanischen Arztes bewilligt, der in den USA eine Vergewaltigung begangen haben soll.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben