Wirtschaft : Utimaco-Papiere für 60 bis 65 Euro

OBERURSEL (Tsp).Die Bookbuildingspanne für die Aktie der Utimaco Software AG, Oberursel, wird zwischen 60 und 65 Euro liegen.Der endgültige Ausgabepreis für die zum Kauf angebotenen 650 000 Stückaktien zuzüglich Zuteilungsoption in Höhe von 65 905 Aktien soll am 12.Februar bekanntgegeben werden, teilte der Anbieter von Sicherheitslösungen in der Informationstechnologie am Montag mit.Die Erstnotierung am Neuen Markt der Frankfurter Börse sei für den 16.Februar vorgesehen.Das gesamte Grundkapital von rund 1,9 Mill.Stück Aktien sei für das Geschäftsjahr 1998/99 voll dividendenberchtigt.Dabei verblieben nach dem Börsengang 21 Prozent der Aktien beim Firmengründer und derzeitigen Aufsichtsratsvorsitzenden Horst Görtz und dessen Stiftung.Die übrigen Aktien werden von Mitarbeitern, dem Management, Kleinaktionären und Finanzinvestoren gehalten.Konsortialführer sind das Bankhaus Sal.Oppenheim und Bank Paribas.Das Plazierungsvolumen stamme zu zwei Dritteln aus einer Kapitalerhöhung, die Utimaco einen Eigenkapitalfluß von bis zu 30,2 Mill.Euro und einen Anstieg der Eigenkapitalquote auf über 70 Prozent bringen werde, teilte das Unternehmen mit.

Utimaco entwickelt und vertreibt unter anderem integrierte Sicherheitssysteme für Mobilfunk-, Netzwerk und E-Commerce-Anwendungen.Der Schwerpunkt liegt auf Technologien zur Verschlüsselung, Zugriffskontrolle, Authentisierung und Digitalen Signatur.Der Börsengang soll nach den Worten des Vorstandsvorsitzenden Peter Bohn insbesondere die Aktivitäten in den Bereichen Netzwerk-Sicherheit und E-Commerce verstärken.Auch die internationale Expansion durch zusätzliche Niederlassungen und der Ausbau von Kooperationen mit Partnern im Hard- und Softwarebereich soll ermöglicht werden.Die Gesellschaft ist bislang mit 11 Niederlassungen in 10 europäischen Ländern vertreten.Nach Unternehmensangaben erwirtschaftet Utimaco derzeit 57 Prozent seines Umsatzes im europäischen Ausland.Der Auslandsanteil soll auf über 65 Prozent steigen.Die Gesellschaft werde 1998/99 um über 25 Prozent wachsen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben