VATTENFALL : Bio-Wärme

Als größter CO2-Verursacher Berlins hat sich Vattenfall gegenüber dem Senat verpflichtet, seine Emissionen bis 2020 gegenüber 1990 zu halbieren. Dafür werden mehrere Kraftwerke erneuert.

MÄRKISCHES VIERTEL

An diesem Dienstag wird der Grundstein für ein neues Kraftwerk gelegt, das ab 2013 Strom und Fernwärme für die Großsiedlung im Norden aus Biomasse (Holzschnitzel) liefern soll.

LICHTERFELDE

Neben dem gasbetriebenen Heizkraftwerk mit den drei markanten 155-Meter-Schornsteinen entsteht ein moderner Ersatz. Er liefert neben Strom auch Fernwärme für gut 100 000 Haushalte. Der Neubau soll 20 bis 25 Prozent effizienter sein als das heutige Gaskraftwerk vom Anfang der 1970er-Jahre. Der neue Schornstein wird 98 Meter hoch.

KLINGENBERG

Das wegen des Brennstoffs Braunkohle besonders klimaschädliche Kraftwerk an der Rummelsburger Bucht wird etappenweise ersetzt: Ein Gas- und Dampfkraftwerk soll 2016 ans Netz gehen. Drei Jahre später sollen zwei Biomasse- Heizkraftwerke hinzukommen.

MARZAHN

Das Gasheizkraftwerk an der Rhinstraße wird bis 2016 ersetzt. obs

0 Kommentare

Neuester Kommentar