Wirtschaft : Veba: Interesse an Aral-Übernahme

GELSENKIRCHEN/BOCHUM .Die Veba Oel AG (Gelsenkirchen) hat nach Angaben eines Sprechers grundsätzlich "strategisches Interesse" an einer kompletten Übernahme der Bochumer Aral AG.Aktuelle Gespräche oder Verhandlungen mit den Aral-Mitbesitzern Mobil Oil AG und Wintershall AG über eine Abgabe der Beteiligungen habe es bislang allerdings noch nicht gegeben.Damit widersprach das Unternehmen am Dienstag einem Bericht der in Düsseldorf erscheinenden "Wirtschaftswoche", wonach der Mehrheitseigner Veba Oel dezeit mit Mobil und Wintershall über eine Anteilsübernahme verhandle.Veba Oel ist mit knapp 56 Prozent an der größten deutschen Tankstellengesellschaft beteiligt, Mobil Oil und Wintershall halten 28 beziehungsweise 15 Prozent.Wie die "Wirtschaftswoche" weiter berichtet, befürchte Veba Oel nach der Fusion von Exxon und Mobil vor allem einen direkten Einfluß von Mobil auf das Aral-Geschäft.Die Exxon-Marke Esso sei derzeit der härteste Konkurrent der Bochumer Tankstellengesellschaft.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben