Wirtschaft : Veba-Tochter Otelo schreibt tiefrote Zahlen

DÜSSELDORF (rtr).Die beiden Otelo-Gesellschafter Veba AG und RWE AG haben einen Bericht des Wirtschafts-Magazins "Capital" über die Entwicklung ihrer Telekom-Tochter zurückgewiesen.Die in dem Bericht genannte Umsatzerwartung von 500 Mill.DM sei falsch, erklärten Sprecher der Konzerne am Dienstag.Erwartet würden vielmehr Einnahmen von ungefähr 800 Mill.DM, hieß es bei der Veba.Otelo zufolge sollen 400 Mill.DM davon im Festnetz umgesetzt werden.1997 hatte die Gruppe rund 500 Mill.DM umgesetzt.

Die für 1998 in dem Bericht genannte Verlustprognose von 2,2 Mrd.DM, sei nur in der "Größenordnung" richtig, erklärten die Sprecher der Konzerne weiter.Über die erwarteten Anlaufverluste in einer Größenordnung von zwei Mrd.DM hätten Veba und RWE allerdings nie ein Geheimnis gemacht.Diese Planung gelte nach wie vor.Nicht richtig zitiert habe das Magazin Otelo-Chef Geitner mit der Aussage, 1999 sei mit keinem besseren Ergebnis zu rechnen.

Bestätigt wurde der erwartete Verlust des mehrheitlich zu Otelo gehörenden Mobilfunk-Anbieters E-Plus von 750 Mill.DM für 1998."In der Größenordnung ist das richtig", hieß es hierzu.Allerdings sei für das kommende Jahr noch kein Budget für die Sparte verabschiedet worden.Das Magazin hatte berichtet, für 1999 sei ein Gewinn von 365 Mill.DM prognostiziert."Diese Zahl ist nicht richtig", sagte der Veba-Sprecher.Das E-Plus-Ergebnis ist anteilig in den Otelo-Verlusten enthalten.Otelo hält 60 Prozent an dem Mobilfunk-Anbieter.

Otelo wird nach eigenen Angaben 1998 die angepeilte Zahl von 200 000 Kunden übertreffen.Derzeit würden zehn Mill.Gesprächsminuten über das Festnetz geführt gegenüber noch rund vier Mill.Ende Juni.Die Veba ist künftig mit 51,25 Prozent an Otelo beteiligt, der RWE-Anteil beträgt 48,75 Prozent.Im September hatten die Partner eine Aufstockung ihrer Anteile angekündigt, nachdem die Suche nach einem internationalen Partner gescheitert war.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben