Wirtschaft : Verbraucher kaufen weniger Sprit und Autos

Hamburg/Brüssel - Die Rekordpreise für Benzin und Diesel haben im Mai zu einem deutlichen Rückgang des Kraftstoffverbrauchs geführt. Gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres reduzierte sich der Absatz von Benzin um 7,7 Prozent und von Diesel um 3,4 Prozent, teilte der Mineralölwirtschaftsverband (MWV) am Freitag in Hamburg mit. Das ist in diesem Jahr der bislang deutlichste Rückgang.

Die deutschen Autohersteller haben unter den hohen Spritpreisen gelitten und in Europa weniger verkauft. Die Zahl der Neuzulassungen brach im Mai mit minus 13,2 Prozent bei Daimler besonders stark ein, wie der europäische Herstellerverband ACEA am Freitag in Brüssel mitteilte. Der VW-Konzern verbuchte ein Minus von 8,1 Prozent, die BMW-Gruppe von 4,4 Prozent. Ein Absatzplus erzielten im Mai nur die japanischen Autobauer Nissan und Mazda. dpa/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar