Wirtschaft : Verbraucher: Milch-Schnitte ist Werbelüge

Berlin/Frankfurt am Main - Verbraucher haben die Milch-Schnitte von Ferrero zur dreistesten Werbelüge des Jahres gewählt. Bei einer Internetabstimmung entschieden sich 43,5 Prozent der knapp 118 000 Teilnehmer unter fünf Produkten für die Milch-Schnitte als „dreistesten Fall von Etikettenschwindel“, wie die Verbraucherorganisation Foodwatch am Freitag mitteilte. Sie beanstandete, dass der Nahrungsmittelkonzern seine Süßspeise als leichte Zwischenmahlzeit bewerbe, obwohl sie zu 60 Prozent aus Zucker und Fett bestehe und damit gehaltvoller sei als Schoko-Sahnetorte. Die Ferrero-Manager täuschten ihre Kunden „nach Strich und Faden“, kritisierte Anne Markwardt von Foodwatch.

Ferrero wies den Vorwurf zurück. Eigene Untersuchungen „geben uns keine Hinweis darauf, dass die Verbraucher die Werbung für Milchschnitte als irreführend empfinden“, teilte das Unternehmen mit. Der Konzern werde den Negativpreis deshalb nicht annehmen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben