Wirtschaft : Verbraucherpreise: Anstieg in den USA stärker als erwartet

Die Verbraucherpreise in den USA sind im Februar stärker als erwartet um 0,3 Prozent gestiegen, teilte das Arbeitsministerium am Mittwoch in Washington mit. Hohe Kosten für Lebensmittel, Kleidung und Medikamente trugen am stärksten zu dem Anstieg bei. Dennoch liegt die Rate unter dem Wert vom Januar, als die Preise um 0,6 Prozent gestiegen waren. Die dafür verantwortlichen hohen Energiekosten seien im Februar um 0,2 Prozent zurückgegangen. Die Kernrate - ohne die Preise für Energie und Lebensmittel - legte im Februar ebenfalls um 0,3 Prozent zu. Experten erwarten, dass die schwache Wirtschaftsentwicklung die Inflationsgefahr eindämmt. Die Notenbank hatte am Dienstag ihre Geldpolitik gelockert und die Leitzinsen um einen halben Prozentpunkt gesenkt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar