VERBRAUCHERRECHTE : Kein Schadenersatz

Bei einem Streik muss die betroffene Fluglinie versuchen, die Folgen für die Passagiere so gering wie möglich zu halten, etwa durch einen Notfallplan und die Betreuung der wartenden Kunden. Fällt ein Flug ganz aus, muss die Airline eine Ersatzbeförderung organisieren. Wenn das nicht möglich ist oder Kunden dies nicht wollen, erhalten sie ihr Geld für den ausgefallenen Flug zurück. Anspruch auf Schadenersatz haben Verbraucher nicht, weil die Fluggesellschaft den Streik nicht abwenden kann. Die Lufthansa kündigte an, dass Gäste, deren innerdeutsche Flüge gestrichen werden, die Deutsche Bahn nutzen können. Weitere Informationen für Kunden gibt es unter 0800/8506070. jmi

0 Kommentare

Neuester Kommentar