Wirtschaft : Verbrauchervertrauen

NAME

Das Verbrauchervertrauen ist ein Stimmungsindikator, der das Konsumverhalten der Menschen misst. Bei einem hohen Wert sind die Verbraucher guter Laune und eher bereit, Geld für ihren persönlichen Bedarf auszugeben als bei einem niedrigen Wert. In den Vereinigten Staaten basiert der Index auf einer monatlichen Befragung von 500 Haushalten, die von der Universität Michigan ausgewertet wird. Die Wirtschaftsforscher können mit Hilfe des Index’ beurteilen, wie sich die Wirtschaft entwickelt. Steigt der Index mehrfach, geht es mit der Wirtschaft aufwärts, sinkt der Index, geht es abwärts. Der private Konsum, den der Indikator abbildet, macht in den USA rund zwei Drittel der gesamten Nachfrage nach Gütern und Dienstleistungen aus. msh

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben