Verbraucherzentrale : Verbraucher müssen lange warten

Die Verbraucherzentrale Berlin feiert 60. Geburtstag. Zum Jubiläum wünscht sich Chefin Eva Bell mehr Geld und mehr Berater.

von

Renate Künast erinnert sich gut: Wie sie als Verbraucherministerin ihren Antrittsbesuch bei den Verbraucherschützern gemacht hat und dass sie die Hefte studiert hat. Vor allem die Zahnpasta-Tests hat die Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Gedächtnis behalten. Spätestens da war klar, dass Künast, die am Donnerstagabend zur Jubiläumsveranstaltung „60 Jahre Verbraucherzentrale Berlin“ erschien, irgendetwas verwechselt haben musste. Nämlich die Verbraucherzentrale mit der Stiftung Warentest.

Dabei ist die Verbraucherzentrale (VZ) keine Unbekannte. 90 bis 95 Prozent der Berliner kennen sie, hat Michael Plock vom Konsumforschungsunternehmen GfK herausgefunden. „Jeder dritte Berliner war schon mal da“, weiß Plock. Das bekommen auch die 30 Mitarbeiter zu spüren. „In einigen Bereichen haben wir lange Wartezeiten“, bedauert die Geschäftsführerin der VZ, Eva Bell. Wer zur Schuldnerberatung will, muss bis zu drei Monate auf einen Termin warten, auch bei der Energierechtsberatung und bei Fragen rund um Downloads oder Tauschgeschäfte im Internet reichen die Kapazitäten nicht aus.

Bei den Haushaltsberatungen hofft Bell daher auf mehr Geld aus der Landeskasse. Derzeit unterstützt Berlin die VZ mit rund einer Million Euro jährlich, das Geld ist für den Zeitraum bis 2018 fest versprochen. Nach Tagesspiegel-Informationen versucht Verbrauchersenator Thomas Heilmann, bei Finanzsenator Ulrich Nußbaum zusätzliche 300 000 Euro pro Jahr für die VZ lockerzumachen.

Mit Erfolg? „Zu laufenden Haushaltsberatungen äußern wir uns nicht“, sagte der Sprecher der Finanzverwaltung, Jens Metzger, dem Tagesspiegel. „Wir wollen dem Beschluss des Senats nicht vorgreifen“. Heilmanns Staatssekretärin Sabine Toepfer-Kataw ist aber zuversichtlich: „Wir haben eine breite Unterstützung in der Politik.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben