Wirtschaft : Verbraucherzentralen

-

Um die Interessen der Verbraucher gegenüber der Wirtschaft und der Politik zu vertreten, gibt es Verbraucherzentralen (siehe Bericht auf dieser Seite). Die Verbraucherzentralen beraten Kunden in allen möglichen Fragen: Zu den Beratungsangeboten gehören unter anderem die Geldanlage, Baufinanzierungs-, Patienten- und Rechtsberatung. Die Beratung ist gebührenpflichtig. Die Beratungsgebühren gehören neben den Erlösen aus dem Verkauf von Publikationen zu den Einnahmequellen der Verbraucherzentralen. Sie reichen jedoch nicht, um die Arbeit zu finanzieren. Daher sind die Verbraucherzentralen auf öffentliche Zuschüsse angewiesen. Allerdings kürzen die Länder ihre Mittel derzeit beträchtlich. Die Verbraucherzentralen werden politisch vom Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) vertreten. sök

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben