Wirtschaft : Verdi bemüht sich um New Economy

opp

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi verstärkt ihre Bemühungen, in der New Economy Fuß zu fassen. Dazu werde das Projekt "Connexx.av" mit einem Etat von 2,4 Millionen Euro bis 2004 verlängert und personell aufgestockt, gab Frank Werneke, Mitglied des Bundesvorstandes von Verdi, am Montag bekannt. Das 1999 gegründete Projekt soll den Aufbau betrieblicher Mitbestimmung in den Unternehmen der Internetwirtschaft unterstützen. "Connexx.av" werde neben den bisherigen Standorten Berlin, München und Hamburg künftig auch in Leipzig, Köln und Stuttgart vertreten sein. Seit 1999 habe Connexx.av zur Gründung von 60 Betriebsräten beigetragen und 1500 neue Verdi-Mitglieder gewonnen. Allerdings habe Verdi, wie andere Gewerkschaften auch, bisher keine entwickelte Mitgliederbasis in der New Economy.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben