Wirtschaft : Verdi: Gewerkschaft kämpft um 5,5 Prozent höheres Gehalt

ost

Die neue Dienstleistungsgewerkschaft verdi fordert für die knapp 700 000 Beschäftigten des Banken und Versicherungsgewerbes in Deutschland Einkommenssteigerungen im Wert von 5,5 Prozent. Außerdem soll ein Bündel Arbeitsplatz sichernder Maßnahmen geschnürt werden. Die Forderungen wurden mit einer zweiprozentigen Preissteigerung, sowie der glänzenden Ertragslage und den überdurchschnittlichen Produktionssteigerungen der Versicherungen und Banken in diesem Jahr begründet. Eine negative Bilanz zieht dagegen die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) über die Entwicklung in ihrem Gewerbe. Die IG Bau befürchtet, dass es auch in den kommenden Jahren im Baugewerbe keine Anpassung der Ostlöhne an die Tarife in Westdeutschland geben wird. Die Gewerkschaft fordert nun von der Politik ein Programm zum Infrastrukturausbau in Ostdeutschland, um die dort lahmende Bauwirtschaft anzukurbeln.

0 Kommentare

Neuester Kommentar