Verkehr : Autobahn nach Osten soll bis 2009 fertig sein

Der Grenzübergang Frankfurt (Oder) der A2 soll bis 2009 an das polnische Autobahnnetz angeschlossen werden.

Zielona Gora - Bis dahin werde das fehlende Teilstück der A 2 von Nowy Tomysl zur Grenze gebaut, sagte der Präsident der privaten Autobahngesellschaft Autostrada Wielkopolska, Andrzej Patalas, der westpolnischen Tageszeitung "Gazeta Lubuska". Seine Gesellschaft habe mit Vertretern der Grenzwojewodschaft Lebuser Land vereinbart, bald noch fehlende Dokumente vorzulegen. Die ersten Arbeiten könnten den Angaben zufolge noch in diesem Herbst beginnen.

Die polnische A 2, die künftig von Frankfurt bis Warschau führen soll, ist bisher auf 240 Kilometer Länge von Nowy Tomysl bis in die Nähe von Lodz fertig gestellt. Der Bau des rund 105 Kilometer langen Abschnitts von Frankfurt bis Nowy Tomysl scheiterte bisher an Streitigkeiten zwischen der Autobahngesellschaft und der Regierung.

Patalas sagte dem Bericht zufolge zu, dass auf dem neuen Abschnitt sieben Anschlussstellen entstehen sollen, unter anderem in Rzepin, Torzym, Lagow sowie bei Swiebodzin. Zudem soll nach seinen Angaben bis 2012 die parallel zur Grenze verlaufende Nord-Süd-Schnellstraße S 3, die von Szczecin (Stettin) über Gorzow (Landsberg) und Zielona Gora (Grünberg) Richtung Tschechien führt, in der gesamten Wojewodschaft Lebuser Land vierspurig ausgebaut werden. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben