Wirtschaft : Verkehrsminister Klimmt will die Bahn unterstützen

Bundesverkehrsminister Reinhard Klimmt (SPD) stellt zusätzliche Hilfen für die Deutsche Bahn in Aussicht. Vorraussetzung sei allerdings, dass sich Vorstand und Arbeitnehmervertreter auf ein Sanierungspaket einigten, sagte Klimmt dem Magazin "Stern". "Erst wenn Bahn und Bahngewerkschaft ihre Hausaufgaben gemacht haben, kann man über weitere Unterstützung reden", betonte Klimmt. Ermäßigungen bei der Öko-Steuer, wie sie Bahnchef Mehdorn und die Grünen gefordert hatten, lehnte er ab. Spielraum sieht Klimmt aber bei den Investitionen. "Ich hoffe, dass es gelingt, im Etat 2001 zusätzliche Mittel für die Verkehrsinfrastruktur zu mobilisieren." Damit betriebsbedingte Kündigungen bei der Bahn vermieden würden, sei die Bundesregierung "bereit, Vorruhestandsregelungen finanziell abzusichern".

0 Kommentare

Neuester Kommentar