Wirtschaft : Versandhandel setzt auf das Internet

Der deutsche Versandhandel wird in diesem Jahr Waren für mindestens eine halbe Milliarde Mark über das Internet absetzen. Das Online-Geschäft wird damit für die Versender immer bedeutender, spielt aber gemessen am Gesamtumsatz von 40,9 Milliarden Mark im vergangenen Jahr noch eine eher geringe Rolle. Für den Hauptgeschäftsführer des Verbands BVH, Thomas Steinmark, steht fest, dass die traditionellen Kataloganbieter zu den Unternehmen gehören, die besonders stark vom World Wide Web profitieren werden. "Wir sind diejenigen, die die Erfahrung mit dem Fernhandel haben - im Gegensatz zu vielen Internet-Startups", sagte Steinmark auf der Jahrespressekonferenz des BVH in Berlin. 1999 hat sich nach seinen Angaben der Umsatz online bestellter Waren mit einem Volumen von 328 Millionen Mark gegenüber dem Vorjahr bereits mehr als verdreifacht. Der Gesamtumsatz stieg um 0,8 Prozent.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben