Versandhaus : Schlott druckt wieder Quelle-Katalog

Nachdem der Massekredit für den insolventen Versandhändler genehmigt wurde, will der Druckkonzern Schlott den Herbst-Winter-Katalog ab Samstag wieder drucken.

"Wir nehmen die Produktion morgen wieder auf", sagte ein Unternehmenssprecher. Schlott hatte Ende Juni den Druck des Herbst-Winter-Katalogs vorerst gestoppt, weil die Tochter des ebenfalls insolventen Handelsunternehmens Arcandor ihre Rechnungen nicht bezahlen konnte.

Die Druckerei Prinovis – ein Gemeinschaftsunternehmen von Bertelsmann und Axel Springer – vertraute dagegen auf eine Zusage für den Kredit und lieferte die Kataloge weiter aus.

Heute wurden die Kreditverträge für einen Massekredit über 50 Millionen Euro für Quelle unterzeichnet. "Quelle verfügt jetzt über die notwendige Liquidität, um die Geschäfte zu stabilisieren und fortzuführen", hieß es.

Den Kredit hatte der Staat zwar schon vor Tagen bewilligt, doch die Ausarbeitung der 700-seitigen Kreditverträge hatte sich hingezogen. Der Massekredit soll als Sicherheit für Quelles Hausbank Valovis dienen.  (sh, Reuters)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben