Wirtschaft : Versicherer profitieren von privater Vorsorge

Verband: 13 Prozent Zuwachs bei den Rentenversicherungen BERLIN (ADN/dpa).Die deutschen Lebensversicherer profitieren bei ihrem Neugeschäft zunehmend von der privaten Altersvorsorge: Die Deutschen haben im vergangenen Jahr 4,7 Mrd.DM mehr für private Lebensversicherungen ausgegeben.Die Beiträge für diese Vorsorge seien um fünf Prozent auf 97,5 Mrd.DM gestiegen, teilte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Mittwoch in Berlin mit.Danach verbuchten die privaten Rentenversicherungen 13 Prozent Zuwachs im Neugeschäft, Berufsunfähigkeitsversicherungen sogar ein Plus von fast 19 Prozent.Zugleich hätten besonders die kapitalbildenden Lebensversicherungen unter den sinkenden Realeinkommen der Bürger sowie den verunsichernden Plänen zur Besteuerung der Lebensversicherung gelitten.1997 seien insgesamt 13 Prozent kapitalbildender Lebensversicherungspolicen weniger gezeichnet worden als ein Jahr zuvor. Trotzdem bleibt die kapitalbildende Lebensversicherung laut GDV Träger des Neugeschäftes.Sie hat einen Anteil von 35,4 Prozent bei der Vertragszahl und von 39,3 Prozent an der versicherten Summe.Auf Renten- und Pensionsversicherungen entfallen jeweils 14,5 Prozent. Die hohen Zuwachsraten bei den Vorsorgepolicen zur Berufsunfähigkeit zeigten, daß die Bürger zunehmend die drohende Versorgungslücke im Falle von Berufs- und Erwerbsunfähigkeit erkennen, betont der Dachverband der Versicherer.Aus Sicht des Versicherer-Verbandes muß das Risiko von Berufs- und Erwerbsunfähigkeit künftig noch verstärkt abgesichert werden, wenn die Betroffenen ihren gewohnten Lebensstandard sichern wollen.Denn das Rentenreformgesetz 1999 sehe "weitere tiefgreifende Einschnitte" vor. Für 1997 konstatieren die deutschen Versicherer eine Stabilisierung der Beitragseinnahmen aus dem Neugeschäft "auf hohem Niveau".Die Summe der Einnahmen habe 18,97 Mrd.DM betragen nach 18,95 Mrd.DM im Jahr zuvor.Die Anzahl der neuen Versicherungsverträge sei zwar leicht um 2,9 Prozent auf gut sieben Millionen Abschlüsse (1996: 7,24 Millionen) zurückgegangen.Zugleich sei die versicherte Summe dieser Verträge aber um 1,9 Prozent von 358 Mrd.DM auf rund 365 Mrd.DM gewachsen.Die ausgezahlten Versicherungsleistungen stiegen um 10,7 Prozent und betrugen 1997 gut 72 Mrd.DM gegenüber 65,1 Mrd.DM im Vorjahr.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar